Neuer LWL-Film zeigt Angebote zur Persönlichkeitsentwicklung für Schüler mit Behinderungen

Münster – Ob Karate für Kinder mit Sehbehinderung oder Schminken für blinde Jugendliche: In solchen Gruppenangeboten außerhalb der allgemeinen Schule haben Kinder und Jugendliche mit Behinderungen die Chance auf Begegnung und Austausch als Gleiche unter Gleichen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) fördert die Persönlichkeitsentwicklung von Schülern mit Sehschädigung, die im Rahmen der Inklusion an allgemeinen Schulen unterrichtet werden, in speziellen Angeboten. Mit einem neuen Film stellt der LWL dieses Angebot jetzt vor.

Schülerinnen mit Sehschädigung, die eine allgemeine Schule besuchen, sind im Regelfall mit ihrer Behinderung allein in ihrer Klasse. Sie haben dort keine „Peergroup“ – also keine Gleichaltrigen mit ähnlichen Interessen und mit den besonderen Herausforderungen, die Blindheit oder Sehbehinderung mit sich bringen. Ein Austausch mit dieser Gruppe ist an der allgemeinen Schule daher nicht möglich.

Dafür hat der LWL Peergroup-Angebote geschaffen. Sie eröffnen Kindern und Jugendlichen mit Behinderung die Chance, sich mit Gleichaltrigen auszutauschen und sich gegenseitig Tipps zur Bewältigung des Alltags zu geben. Auch Eltern nutzen hier die Chance, sich auszutauschen und neue Netzwerke knüpfen zu können.

„Für die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler und auch für ihr Selbstbewusstsein ist das ein ganz wichtiges Angebot. Die jungen Menschen profitieren davon dann auch im Unterricht an den allgemeinen Schulen“, sagt LWL-Schul- und Jugenddezernentin Birgit Westers. „Die Peergroup-Angebote unterstützen damit den Prozess der schulischen Inklusion.“

Die Peergroup-Angebote sind einer von mehreren Bausteinen in der Entwicklung der LWL-Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Sehen zu „Expertise-Zentren“. Neben der Frühförderung, dem Unterricht in der Förderschule, der Beratung und der individuellen Förderung der Schüler im Gemeinsamen Lernen bilden die Peergroup-Angebote die fünfte Säule zur begleitenden Unterstützung des inklusiven Lernens. (lwl)

Der Film ist zu sehen bzw. steht zum Download bereit unter www.lwl.org/de/LWL/portal/

Weitere Artikel

Jetzt die aktuelle beatmetleben lesen

Für sich selbst einstehen; das ist so leicht gesagt und gar nicht mal so einfach durchzusetzen. Gerade für Menschen mit außerklinischer Intensivversorgung ist die...

Test bestanden!

Flugreisen mit Elektro-Rollstuhl – einfach und unkompliziert. Kann man mit einem Elektro-Rollstuhl eine Flugreise bestreiten? Welche Dinge müssen im Vorfeld beachtet werden? Help-24 hat...

Premiere aus dem Hause PARAVAN

Der PARAVAN PR 30 bekommt ein Update. Der Elektrorollstuhl-Allrounder, der jetzt das Kürzel „/II" trägt, ist modular auf Basis eines Baukastensystems aufgebaut, mit umfangreichen...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge