Reichweite nutzen zum Sensibilisieren

Die YouTuber Simon Will und Leeroy Matata machen in einem gemeinsamen Clip darauf aufmerksam, auf welche Barrieren Rollstuhlfahrer im Alltag stoßen. Sie wollen Andere für die Situation von Menschen mit Behinderung sensibilisieren und erreichen damit vermutlich auch Zielgruppen, die von gängigen Kampagnen nicht erreicht werden. Die über 350.000 Aufrufe des Videos und mehr als 1.000 Kommentaren lassen den Schluss zu, dass das Thema starke Relevanz besitzt und bei vielen Nicht-Betroffenen Gedankengänge anstößt. Ein tolles Projekt, das zeigt, wie der Einfluss von sozialen Medien positiv genutzt werden kann.

Weitere Artikel

Preisträgerin Maria-Cristina Hallwachs

Auch in diesem Jahr wurde in München der MAIK Award vergeben. Ausgezeichnet wurde Maria-Cristina Hallwachs. Seit Jahren berät und unterstützt sie als Peer-Counselerin Menschen...

Fit im Rollstuhl – Onlineangebot

Unsere Atmung begleitet uns 24 Stunden, Tag und Nacht, 365 Tage. Trotzdem, oder gerade deshalb, nehmen wir diese oft als selbstverständlich wahr. Wie man...

Luftfahrwerk zum Nachrüsten

Mit einem Luftfahrwerk kann man per Knopfdruck mehr Bodenfreiheit schaffen oder die Fahrzeughöhe reduzieren, um zum Beispiel in Parkhäusern mit niedriger Deckenhöhe einfahren zu...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge