9. Skate-, Lauf- und Rollstuhl-Biathlon im Eisstadion Wilmersdorf

Zum neunten Mal veranstalten der Skate- und Rollsportclub (SCR), die Schützengilde Berlin und der DJK Spandau am Sonntag, den 9. September, einen Skate-, Lauf- und Rollstuhl-Biathlon.

Laufend, skatend oder mit dem Rollstuhl fahrend können sich Interessenten ab acht Jahren im Horst-Dohm-Eisstadion auf einen Rundkurs wagen. Am Schießstand mit Lichtpunktgewehren ist Treffsicherheit gefragt. Die Herausforderung für jeden Schützen ist es, den Puls nach der schweißtreibenden Runde wieder runterzufahren und trotz Adrenalin Treffer zu landen.

Der DJK Spandau ist der einzige Club in Berlin der Skate-Biathlon-Abteilung anbietet. Rund 40 Mitglieder treffen sich zweimal in der Woche, um den ungewöhnlichen Sport zu üben.

Der Start für skatende Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre am 9. September ist um 10 Uhr. Rollstuhl-Kids starten um 10.30 Uhr. Um 11 Uhr werden gemischte Skater-Staffeln an den Start gehen, bevor um 12 Uhr die Läufer dran sein werden. Die erwachsenen Rollstuhlfahrer starten um 13.30 Uhr, bevor abschließend um 14 Uhr die Skater ab 15 Jahren dran sind. Die Veranstaltung ist gratis.

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge