„Fachkraft für Menschen mit Komplexer Behinderung“

Die Befriedigung der Grundbedürfnisse bedeutet für Menschen mit Komplexer Behinderung am Leben inmitten der Gesellschaft teilhaben zu können. Von dem professionellen Umfeld erfordert dies jedoch ein hochanspruchsvolles Fachwissen, das selbst in fachspezifischen Ausbildungsgängen oft nur bedingt gelehrt wird. Mit dem ab Frühjahr 2023 wieder startenden Zertifizierungslehrgang schließt die Stiftung Leben pur diese Qualifizierungslücke. In kleinen Gruppen vermitteln praxiserfahrene Dozenten spezifisches Fachwissen zu medizinischen und gesundheitlichen Grundlagen, pädagogischen Konzepten sowie zur professionellen Grundhaltung im Umgang mit Menschen mit Komplexer Behinderung. Bereits nach einem Jahr können die Teilnehmer und Teilnehmerinnen den Lehrgang (vier Pflichtblöcke und vier Wahlpflichtseminare) mit dem Zertifikat zur „Fachkraft für Menschen mit Komplexer Behinderung“ abschließen.

Lehrgangsbeginn: 10./11. Februar 2023 in München

Bewerbungen sind ab sofort möglich unter info@stiftung-leben-pur.de

Mehr Infos.

Weitere Artikel

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Digitalisierung in Medizin und Pflege

Jährlich werden in Deutschland rund 55.000 Amputationen an den unteren Extremitäten durchgeführt. Ein Großteil der betroffenen Patientinnen und Patienten benötigt eine dauerhafte orthopädietechnische Versorgung,...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge