YOGA barrierefrei

„Wer einen Körper hat, kann auch Yoga machen“, das bestätigte uns Katja Sandschneider bereits in der RehaTreff-Ausgabe 2/2018 . Die Yoga-Lehrerin, die selbst mobilitätseingeschränkt ist, bietet in Berlin einmal wöchentlich eine offene Yogastunde an, damit Interessierte „YOGA barrierefrei“ unverbindlich ausprobieren können. Das ganzheitliche Programm besteht aus Atemübungen, Körperstellungen, Entspannung, Meditation und Wissen über Yoga. Der Unterricht wird individuell an die Bedürfnisse der Kursteilnehmer angepasst, Hilfsmittel stehen bereit. Am 6. und am 13. Juni finden die nächsten beiden offenen Stunden statt. Es wird um eine Voranmeldung bis spätestens fünf Stunden vor Kursbeginn gebeten. www.yoga-barrierefrei.de

Weitere Artikel

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Digitalisierung in Medizin und Pflege

Jährlich werden in Deutschland rund 55.000 Amputationen an den unteren Extremitäten durchgeführt. Ein Großteil der betroffenen Patientinnen und Patienten benötigt eine dauerhafte orthopädietechnische Versorgung,...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge