YOGA barrierefrei

„Wer einen Körper hat, kann auch Yoga machen“, das bestätigte uns Katja Sandschneider bereits in der RehaTreff-Ausgabe 2/2018 . Die Yoga-Lehrerin, die selbst mobilitätseingeschränkt ist, bietet in Berlin einmal wöchentlich eine offene Yogastunde an, damit Interessierte „YOGA barrierefrei“ unverbindlich ausprobieren können. Das ganzheitliche Programm besteht aus Atemübungen, Körperstellungen, Entspannung, Meditation und Wissen über Yoga. Der Unterricht wird individuell an die Bedürfnisse der Kursteilnehmer angepasst, Hilfsmittel stehen bereit. Am 6. und am 13. Juni finden die nächsten beiden offenen Stunden statt. Es wird um eine Voranmeldung bis spätestens fünf Stunden vor Kursbeginn gebeten. www.yoga-barrierefrei.de

Weitere Artikel

HASE BIKES bietet wieder persönliche Produktberatungen an

Wo bisher Räder zusammengebaut wurden, ist ein 430 qm großer Showroom eröffnet worden: Das SCHALTWERK. „Ursprünglich waren die Beratungen eine Notlösung, weil wir die...

Space Drive System: Vereinfachte Zulassung in der Schweiz

Dank der erneuten Prüfung und Freigabe durch das Schweizer Dynamic Test Center können laut einer Pressemeldung nun mit Space Drive ausgestattete Fahrzeuge in der...

Menschenrechte behinderter Menschen sicherstellen

Die Menschenrechte behinderter Menschen müssen in Deutschland endlich sichergestellt werden. Mit dieser Forderung wendet sich die LIGA Selbstvertretung als Interessenvertretung von bundesweit aktiven Selbstvertretungsorganisationen...

Soziale Medien

1,858FansGefällt mir
990NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge