25. Spezialradmesse in Germersheim fällt aus

Aufgrund der Corona-Pandemie muss die 25. Spezialradmesse (Spezi) in Germersheim ausfallen. Um Ausstellern und Gästen eine Alternative anbieten zu können, startet die Ausstellung virtuell im Internet unter www.spezialradmesse.de. Pünktlich zum ursprünglich geplanten Start der Spezialradmesse am Samstag, 25. April, öffnet die virtuelle Spezi ihre Pforten. „Wir möchten das letzte Wochenende im April trotz Corona gern mit unseren Fans feiern und die bunte Vielfalt im Spezialradsektor mit einem virtuellen Angebot hochleben lassen“, so Messeveranstalter Hardy Siebecke. „Die Spezi im Netz ist nur ein kleiner Ersatz, aber sie hat einen ganz eigenen Charme. Viele Aussteller haben sich beteiligt, einige haben sogar tolle zusätzliche Videos für die virtuelle Messe gedreht.“ Im Ausstellerverzeichnis der virtuellen Spezi können sich Besucher bei den teilnehmenden Ausstellern informieren und herausfinden, was die Spezialrad-Branche dieses Frühjahr spannendes Neues und Bewährtes zu bieten hat. Auf der Vortragsseite der virtuellen Spezi ist ein Ausschnitt aus dem geplanten Spezi-Vortragsprogramm zu sehen.

Passend zum 25-jährigen Jubiläum der Spezi gibt es ein Trikot mit Bauchtaschen für alle Liegeradler. Auch die übrigen Fan-Artikel werden auf der Shop-Seite online vorgestellt. Zu jedem Shop-Artikel, der bestellt wird, gibt es eine Verlosungskarte, mit der man an der 2021er-Spezi-Verlosung teilnehmen kann.

Foto: Spezialradmesse
Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in: Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!