Die neue „not“ ist da

Eines der Themen, die aufgegriffen wurden ist die UN-Behindertenrechtskonvention. Oliver Raach wirft einen Blick zurück und beschreibt, was nötig ist, um Inklusion in Deutschland tatsächlich zu verwirklichen. Auch Angehörige kommen wieder zu Wort. So zum Beispiel Jürgen Rothe, der über das Leben mit seiner Ehefrau Antje berichtet. Diese war vor einigen Jahren aufgrund von Herzrhythmusstörungen ins Koma gefallen. Nach Jahren in einer Einrichtung wird sie nun zu Hause von Jürgen Rothe versorgt. Wie sich Beziehungen entwickeln, wenn einer der Partner plötzlich von Behinderung oder Krankheit betroffen ist, beschreibt der Neuropsychologe und Paartherapeut Tobias Gräßer. Neue und bewährte Therapien werden außerdem vorgestellt.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in: Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!