Neuer Chief Digital Officer bei Ottobock

Güngör Kara
Credit: Ottobock

Der Digitalexperte Güngör Kara übernimmt zum 15. Juli 2019 die Rolle des Chief Digital Officer (CDO) bei Ottobock. Sein Vorgänger Sarik Weber wechselt in eine beratende Rolle.

Güngör Kara war bisher in gleicher Funktion bei EOS Electro Optical Systems tätig, einem Spezialisten für industrielle 3D-Fertigung. Er hält einen internationalen Executive MBA und ist Dipl.-Ingenieur Maschinenbau. Zukünftig zählt es zu seinen Aufgaben, die ambitionierte Digitalstrategie des international tätigen Medizintechnikunternehmens Ottobock umzusetzen und weiterzuentwickeln, die Geschäftsmodelle zu etablieren, die internen Start-up-Teams zu führen und die Zusammenarbeit mit externen Start-ups auszubauen. „Mit Güngör Kara haben wir die ideale Persönlichkeit für die Phase der Umsetzung gefunden“, sagt CEO Schulte-Noelle.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in: Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!