Öffentliche Behindertentoilettenliege

Seit März befindet sich im Behindertentoilettenraum von Kaufland in der Kurzen Geismarstraße in Göttingen eine Toilettenliege. Diese wurde für körperbehinderte Personen installiert, die eine Querschnittslähmung haben, die durch eine Rückenmuskelschädigung hervorgerufenen wurde und die Toilette nicht sitzend nutzen können. Bisher gab es eine solche Installation lediglich in einem Verwaltungsgebäude der Stadt. Da diese nur für Mitarbeiter zugänglich ist, sorgte sich die INTERROLLI-Bürgerinitiative in Kooperation mit Kaufland darum, dass es auch eine öffentlich zugängliche Liege gibt. INTERROLLI hofft, dass sich auch andere Städte und Unternehmen an diesem Vorbild orientieren.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in: Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!