Preisträgerin Maria-Cristina Hallwachs

Auch in diesem Jahr wurde in München der MAIK Award vergeben. Ausgezeichnet wurde Maria-Cristina Hallwachs. Seit Jahren berät und unterstützt sie als Peer-Counselerin Menschen mit Querschnitt und Beatmung sowie deren Angehörige. Außerdem ist sie ständige Vertreterin der Menschen mit Beatmung bei der DIGAB e.V. Den Preis entgegengenommen haben ihre Eltern Claudine und Dr. Eike Hallwachs, deren Stiftung wir in der kommenden Ausgabe der beatmetleben (1/23) vorstellen.

Außerdem interessant: Auf der Homepage des DIGAB e.V. ist ein Interview zum Thema GKV-IPReG veröffentlicht, dass der kobinet-Redakteur Gerhard Bartz mit Maria-Cristina Hallwachs geführt hat.

Weitere Artikel

Preisträgerin Maria-Cristina Hallwachs

Auch in diesem Jahr wurde in München der MAIK Award vergeben. Ausgezeichnet wurde Maria-Cristina Hallwachs. Seit Jahren berät und unterstützt sie als Peer-Counselerin Menschen...

Fit im Rollstuhl – Onlineangebot

Unsere Atmung begleitet uns 24 Stunden, Tag und Nacht, 365 Tage. Trotzdem, oder gerade deshalb, nehmen wir diese oft als selbstverständlich wahr. Wie man...

Luftfahrwerk zum Nachrüsten

Mit einem Luftfahrwerk kann man per Knopfdruck mehr Bodenfreiheit schaffen oder die Fahrzeughöhe reduzieren, um zum Beispiel in Parkhäusern mit niedriger Deckenhöhe einfahren zu...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge