Cooles Kinder-Trike

Credit: Hase Bikes

Die zweite Generation des „Trets“ von Hase Bikes, einem vielseitigen Kinder-Trike, wurde von Grund auf neu entwickelt und überzeugt mit einem niedrigeren Einstieg, einem besseren Fahrverhalten und noch größerer Anpassungsfähigkeit. Ab Januar 2020 ist das neue Trets lieferbar.

Für Kinder ab ein Meter Körpergröße fühlt sich das Trike leichtfüßig, wendig und trotzdem komfortabel und sicher an. Es ist mit einer Hilfsmittelnummer registriert und wird von den Krankenkassen als Hilfsmittel anerkannt.

Das Trets kann dank umfangreichem Zubehör an die jeweilige Behinderung angepasst werden. Zur Verfügung stehen beispielsweise Einhandbedienung, Kurbelarmverkürzer, Spezialpedale oder Gehhilfenhalter. Besonders für Kinder mit neuromuskulären Erkrankungen wie Muskeldystrophie ist das Trets geeignet. Weitere Indikationen sind: Koordinierungsschwierigkeiten, Balancestörungen und eingeschränkte Bewegungsabläufe durch Querschnittslähmung, Dysmelieschädigungen oder Amputationen.

Bei längeren Strecken oder Ermüdung lässt sich das Trike mittels einer Deichsel an ein anderes Fahrrad anghängen. Auch das Schieben mit einer entsprechenden Stange, die auch lenken und bremsen erlaubt, ist möglich.

Vorheriger ArtikelWas für die Ohren
Nächster ArtikelDie WM-Medaille im Blick

Weitere Artikel

Buchtipp

Von diesem Buch profitieren nicht nur Leistungssportler, sondern auch Freizeitsportler und Rollstuhlfahrer – sei es präventiv gegen Überlastung im Rollstuhl oder für die Verbesserung...

25 Jahre C-Leg

Am 10. Mai vor 25 Jahren brachte Ottobock die erste computergesteuerte Beinprothese auf den Markt, die sich durchsetzen konnte: das C-Leg. Mittlerweile wurden 100...

Kulturhighlights im Sommer 2022

Vier Städte zeigen, wie barrierefrei Kultur sein kann. Neben Selbstverständlichem, wie rollstuhlgerechten Wegen zu den Spielstätten, denken die Veranstalter hier auch an Induktionsschleifen, Tastmodelle...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge