Die Highlights 2022

Die neue Kopfstütze von HASE BIKES ist laut Hersteller nicht nur in der Höhe verstellbar, sie lässt sich auch stufenlos zu einer kompakten Nackenstütze zusammenfalten. Für mehr Sicherheit können die zwei Seitenflügel ausgeklappt werden. Die Kopfstütze wird an die Lehne des Liegesitzes montiert und ist somit mit sämtlichen Modellen von HASE BIKES kompatibel. (Preis: 199 Euro)

Taschen für Trikes und PINO: Die neue Sitzlehnentasche ist so etwas wie das wetterfeste Handschuhfach für das PINO, passt aber ebenso an die Trikes. Mit dem Fidlock-Magnetverschluss wird sie mit einem Handgriff hinter der Lehne des Liegesitzes befestigt. Die Tasche kann auch als Schulter- oder Crossover-Bag getragen werden. Das Fassungsvermögen beträgt fünf Liter. In verschließbaren Innentaschen und -fächern ist der Inhalt gut sortiert. Ein Netzstoff an den Rändern verhindert, dass Gegenstände herausfallen. Die beiden kleineren Sitztaschen sind auch bei anderen HASE-BIKES-Modellen während der Fahrt gut zugänglich; sie werden rechts und links am Liegesitz befestigt. Das Gesamtvolumen beträgt 4,4 Liter. ( Preis Sitzlehenentasche: 129 Euro, Sitztaschen (2-er Set): 149 Euro

Die Sitzlehnentasche kann auch als Crossover-Bag getragen werden
Die Sitzlehnentasche kann auch als Crossover-Bag getragen werden.

Neue Blinkanlage: Die neu konzipierte HASE BIKES-Blinkanlage hat nicht nur eine Warnblinkfunktion, sie gibt auch optische und akustische Signale, wenn geblinkt wird. Sie ist batteriebetrieben und wird an der Lehne des Liegesitzes montiert. Die beiden Bedienungstaster werden auf die Lenkergriffe gesteckt (wahlweise rechts und links je einen Schalter, oder beide Schalter gemeinsam an einem Griff). (Preis: 399 Euro)

Die neue Blinkanlage mit Warnblinker gibt optische und akustische Signale
Die neue Blinkanlage mit Warnblinker gibt optische und akustische Signale.

Alle Neuheiten.

Weitere Artikel

Jürgen Dusel bleibt Beauftragter

Das Bundeskabinett hat beschlossen, dass Jürgen Dusel Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen bleibt. „Mit Jürgen Dusel als Bundesbeauftragtem haben die...

Beschluss zur Triage

NETZWERK ARTIKEL 3 e.V. reagiert mit Erleichterung auf den Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes zur Triage: „Indem das Bundesverfassungsgericht den Gesetzgeber zu unverzüglichem Handeln auffordert, hat...

VDK begrüßt Triage-Entscheidung

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat entschieden, dass der Bundestag „unverzüglich“ Vorkehrungen zum Schutz von Menschen mit Behinderungen im Fall einer sogenannten Triage treffen muss,...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge