Hilfreiche Fahrzeugumbauten

Die AMF-Bruns GmbH & Co. KG , die seit 60 Jahren besteht, setzt mit rund 360 engagierten Mitarbeitern im Hauptwerk Apen die Wünsche der Kunden in den Bereichen Förderanlagen und Fahrzeugumbau (Hubmatik) um. Im Oktober 2019 wuchs das Unternehmen erneut und eröffnete eine weitere Fahrzeuglinie für Kleinfahrzeuge, um der wachsenden Nachfrage an rollstuhlgerechten Fahrzeugen mit Heckausschnitt nachzukommen. Mit der Erweiterung der Produktion entstanden sechs neue Arbeitsplätze. AMF-Bruns baut mit insgesamt sechs Fahrzeuglinien circa 4.000 Fahrzeuge jährlich um.

Ein Beispiel für eine alltagserleichternde Mobilitätslösung aus dem Hause AMF-Bruns ist der Ford Tourneo Connect (Radstand L1) mit AMF-Bruns Heckausschnitt und EasyPull. Dabei handelt es sich um ein rollstuhlgerechtes Fahrzeug für Passivfahrer. Das Besondere an diesem Umbau ist der EasyPull. Dieses Rollstuhlrückhaltesystem mit Windenfunktion macht es insbesondere der Begleitperson einfacher, den Rollstuhl in das Fahrzeug zu schieben. Der EasyPull unterstützt das Ein- und Herausfahren und lässt sich per Fernbedienung bedienen.

Weitere Artikel

Schwerbehinderte sind gegenüber dem Arbeitgeber nur bedingt auskunftspflichtig!

Anlaufstelle „Beratung mit Handicap" rügt unrechtmäßige Fragen im Bewerbungsgespräch: Immer wieder treten Unsicherheiten darüber auf, ob ein chronisch kranker Mensch im Bewerbungsgespräch oder im Beruf...

Nachgefragt bei Simone Fischer

Seit 1993 gibt es den von den Vereinten Nationen für den 3. Dezember ausgerufenen „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen". Simone Fischer ist die...

Drei Jahrzehnte Fachmagazin not

Zeit zum Jubeln, aber auch um die letzten Jahre einmal Revue passieren zu lassen. In der aktuellen Ausgabe berichten wir also über Vergangenes, wie...

Soziale Medien

1,858FansGefällt mir
990NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge