Revolutionärer Rollstuhl auf Segway-Basis

OGO_02_02_wh800
© Ogo Technology

Das neuseeländische Unternehmen Ogo Technology macht derzeit im Internet auf eine laut eigenen Angaben revolutionäre Rollstuhl-Entwicklung aufmerksam. Das Gefährt beruht auf dem Segway-Prinzip und lässt sich durch bloße Gewichtsverlagerung ohne Einsatz der Hände steuern.

Möglich sind mit dem Ogo Rollstuhl bis zu 20 km/h Höchstgeschwindigkeit und 30 Kilometer Reichweite. „Wir wollen den privaten Transport und die persönliche Mobilität revolutionieren“, so der Ingenieur Kevin Halsall, der den Rollstuhl entwickelt hat. Ob und wann es das neue Gefährt auch hierzulande zu kaufen geben wird, ist unbekannt.

Hier geht es zum Video bei Welt-Online.

AWS

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge