Als Jugendreporter zu den Paralympics

BahnDie Deutsche Bahn sucht einen Jugendreporter für die paralympischen Winterspiele in Sotschi 2014. Noch bis zum 19. Januar 2014 können sich interessierte Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren mit kreativen schriftlichen Beiträgen bei der DB bewerben. Die Deutsche Bahn (DB) möchte eine junge Frau oder einen jungen Mann als Jugendreporter zu den paralympischen Winterspielen 2014 in Sotschi entsenden, um exklusiv vor Ort über die Wettkämpfe und das ganze Drumherum zu berichten.

Der DB Nachwuchsreporter wird zusammen mit 20 weiteren Personen am paralympischen Jugendlager der Deutschen Behinderten Sportjugend (DBSJ) vom 6. bis 17. März teilnehmen und erhält damit die Chance zur Berichterstattung über die Paralympics. Seit 2002 verbindet die DB eine enge und erfolgreiche Partnerschaft mit dem Deutschen Behinderten Sportverband (DBS), unter anderem über die Förderung paralympischer Athleten. Seit April 2012 ist die DB Hauptsponsor der beiden Schulsportwettbewerbe „Jugend trainiert für Olympia“ (JTFO) und „Jugend trainiert für Paralympics(JTFP). Damit setzt sich die DB für die sportliche Förderung sowie die Integration von Schülerinnen und Schülern mit und ohne Behinderung bei den weltweit größten Schulsportwettbewerben ein.  Ziel der DB ist es, Menschen mit Behinderung eine selbstbestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Auf dem Weg dahin hat die DB inzwischen bereits ihr zweites Programm zur Barrierefreiheit verabschiedet, in dem detailliert beschrieben wird, welche Maßnahmen bis zum Jahr 2015 in den Bereichen Infrastruktur, Fahrzeuge, Information und Service vorgesehen sind.

Mehr Informationen zur Ausschreibung, der Bewerbung und zur Reise nach Sotschi finden sich unter draufabfahren.de/sotschi.

(Titelbild: Creative Commons, digitaljournal.com)

Weitere Artikel

Fitnessapp für Menschen mit Querschnittlähmung

ParaGym ist ein noch bis Februar 2023 laufendes, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter dem Projektnamen „FIT-IN3 – ein inklusiver, interaktiver und intelligenter...

„Auch Jüngere mit Handicap sollten einen Schwerbehindertenausweis beantragen!“

Gemäß einer aktuellen Statistik hat nahezu jeder zehnte Deutsche einen Schwerbehindertenausweis und damit eine Behinderung mit einem Grad von mindestens 50. Allerdings handelt es...

Jürgen Dusel eröffnete die REHAB Karlsruhe 2022

Die 21. Europäische Fachmesse für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion (REHAB) wurde am 23. Juni 2022, von Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge