Amputierte entdecken für sich die sozialen Netzwerke

Nordic Walking mit Prothese
Nordic Walking mit Beinprothese, auch darum geht es in der Welt der Prothesenträger. Foto: AWS/Kramer

Seit dem vergangenen Jahr existiert bei Facebook die „Welt der Prothesenträger“. Der Schweizer Stephan Weibel hat diese Austauschplattform für Betroffene gegründet. Weibel (36) hat bei einem Unfall den linken Vorfuß und den rechten Unterschenkel verloren. Dennoch ist der Key Account Manager ein begeisterter Sportler. Die Vorteile der Facebook-Gruppe sieht er so: „Im Internet ist keine Entfernung zu weit. Zu Amputierten und Interessierten gesellen sich in letzter zeit erfreulicherweise auch Orthopädietechnikermeister, Therapeuten und Unternehmen. Prothetik kann so aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet werden. Für die Gruppe ist das von großer Bedeutung.“

Durch Information und Inspiration gemeinsam zum Erfolg – das ist das Ziel in der „Welt der Prothesenträger“. Die Gruppe hat inzwischen rund 300 Mitglieder. Gepostet werden Themen aus den Bereichen Prothetik, Sport und Barrierefreies Reisen.

Kontakt: www.facebook.com/groups/27829667102

Quelle: medi stolperstein

Weitere Artikel

Ulla Schmidt in ihrem Amt bestätigt


Seit 2012 steht die ehemalige Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt an der Spitze der Lebenshilfe. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde sie eindrucksvoll für weitere vier Jahre...

Ein Appell der Fachverbände

Vor dem Hintergrund der laufenden Koalitionsverhandlungen für die kommende Bundesregierung appellieren die Fachverbände für Menschen mit Behinderung an die Parteien SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN...

Ärzte-Seminare Karlsruhe

Die Ärzte-Seminare bieten eine interdisziplinäre Plattform zur Weiterbildung im Südwesten Deutschlands. Im medizinisch-therapeutischen Kompetenznetzwerk am Standort Karlsruhe genießt die Veranstaltung seit mehr als zwei...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge