Deutscher Rollatortag 2014 startet in Mannheim

Foto: CC BY-NC-SA 2.0, Barbara Muerdter
Foto: CC BY-NC-SA 2.0, Barbara Muerdter

Rollatortraining, Technikcheck und Übungen für mehr Sicherheit in Bussen und Bahnen
Heute beginnt in Mannheim der diesjährige Deutsche Rollatortag – eine Veranstaltungsreihe, die bis zum Herbst in vielen deutschen Städten durchge-führt wird und in diesem Jahr bereits zum dritten Mal stattfindet. Träger des Deutschen Rollatortags 2014 sind die reha teams der Sanitätshaus Aktuell AG, die TOPRO GmbH, die Deutsche Seniorenliga e.V., die Verkehrswacht Düsseldorf e.V., die Landesverkehrswacht NRW, die Deutsche Bahn und die Polizei Düsseldorf. In Kooperation mit jeweils einem reha team-Sanitätshaus als Veranstalter wird in ganz Deutschland der sichere Umgang mit dem Rollator geübt.

Die Rollatortage werden teilweise als eigene Veranstaltung oder im Rahmen eines Tages der Offenen Tür oder einer Messe angeboten. Den Auftakt macht in diesem Jahr das Sanitätshaus Kocher in Mannheim-Käfertal.

Richtig und gesund gehen, stehen und sitzen – Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
Kernstück jedes Rollatortags ist der Rollator-Parcours. Hier üben die Rollatornutzer das richtige und gesunde Gehen, Fahren und Bremsen, sicheres Stehen und Sitzen im Rollator bzw. mit dem Rollator sowie das Überwinden von Schrägen, unebenen Buckelstrecken, Hindernissen und Bord-steinen. Auch eine „Bushaltestelle“, an der die Nutzer über das richtige Verhalten mit dem Rollator in öffentlichen Verkehrsmitteln informiert werden, ist dabei. An einer „Autoverladestation“ wird ge-zeigt und geübt, wie der Rollator richtig zusammengefaltet und gesichert wird, um ihn im Koffer-raum des Autos zu verstauen.
Kostenloser Technik-Check, Sicherheits-Prüfsiegel und Rollator-Führerschein
Zusätzlich wird jeder Rollator beim Rollatortag einem kostenlosen Technikcheck unterzogen und auf seine Sicherheit überprüft. Hier wird nachgesehen, ob alle Schraubverbindungen fest, der Faltmechanismus, die Räder und Bremsen in Ordnung und (sofern vorhanden) das Licht funkti-onsfähig ist. Wer das Training auf dem Rollator-Parcours und den Technik-Check erfolgreich ab-solviert hat, erhält am Ende das Sicherheits-Prüfsiegel und den Rollator-Führerschein. Wer mag, kann den Rollatortag zudem nutzen, um moderne Premium-Rollatoren zu testen oder sich über sinnvolles Zubehör zu informieren.

 

Weitere Artikel

Fitnessapp für Menschen mit Querschnittlähmung

ParaGym ist ein noch bis Februar 2023 laufendes, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter dem Projektnamen „FIT-IN3 – ein inklusiver, interaktiver und intelligenter...

„Auch Jüngere mit Handicap sollten einen Schwerbehindertenausweis beantragen!“

Gemäß einer aktuellen Statistik hat nahezu jeder zehnte Deutsche einen Schwerbehindertenausweis und damit eine Behinderung mit einem Grad von mindestens 50. Allerdings handelt es...

Jürgen Dusel eröffnete die REHAB Karlsruhe 2022

Die 21. Europäische Fachmesse für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion (REHAB) wurde am 23. Juni 2022, von Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge