Die neue „not“ macht sich auf den Weg

01_not_Titelseite_2-2014_Layout 1Die zweite Ausgabe der „not“  (Fachmagazin für Schädel-Hirnverletzte und Schlaganfall-Patienten) erscheint heute. Die Themen sind unter anderem: Jahreshauptversammlung vom Selbsthilfeverband FORUM GEHIRN, Treffen der Selbsthilfevereinigungen zum Thema „Pseudophase C+“ , Fachtagung Neuroneum in Frankfurt und viele mehr. Natürlich kommen auch Fachleute zu Wort, die Therapiemöglichkeiten  und Behandlungswege beleuchten. Betroffene berichten von ihren Erfahrungen auf dem Weg vom „Ersten Leben zum zweiten“ und der Erleichterung „Endlich wieder in Lohn und Brot“ zu stehen.

Ein Schwerpunkt in der zweiten Ausgabe dieses Jahres liegt auf dem „Snoezelen“. Dass es bei dieser therapeutischen Intervention nicht nur um Entspannung geht und wie wichtig auch hier die Ausbildung der Therapeuten ist, erläutert Professor Krista Mertens.  Die „not“ ist auch in der zweiten Ausgabe wieder prall gefüllt mit Wissenswertem aus den verschiedensten Bereichen.

Hier finden Sie weitere Informationen zur „not“.

Weitere Artikel

Die Highlights 2022

Die neue Kopfstütze von HASE BIKES ist laut Hersteller nicht nur in der Höhe verstellbar, sie lässt sich auch stufenlos zu einer kompakten Nackenstütze...

Permobil geht Partnerschaft ein

Permobil hat eine Partnerschaft mit dem E-Sport-Team Lilmix.Para. Im Mai 2021 wurde das Team Lilmix.Para gegründet. Die Teammitglieder leiden alle an der Muskelkrankheit Duchenne-Muskeldystrophie...

Lebenshilfe fordert Booster-Impfungen

Menschen mit Behinderung schützen! Die Bundesvereinigung Lebenshilfe fordert umgehende Booster-Impfungen gegen Corona. Angesichts steigender Infektionszahlen und fehlender Impfteams in Einrichtungen der Behindertenhilfe fordert Lebenshilfe-Bundesvorsitzende Ulla...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge