Engagement für Menschen mit Behinderung

Beschäftigung von Menschen mit Behinderung
(V.li.) Gewerbereferent Albert Metz, Reinhold Bocklet, Vizepräsident des Bayerischen Landtages, Herbert Sedlmeier, Behindertenbeauftragter, Stephan Johannes Reinhold, Geschäftsführer CEWE Germering, Susanne Augenthaler, Schwerbehindertenbeauftrage bei CEWE, Michael Greindl, hörbeeinträchtigter Mitarbeiter von CEWE. Foto: © 2014 CeWe Stiftung & Co. KGaA

Der CEWE Standort Germering ist in einer feierlichen Zeremonie im Bayerischen Landtag Anfang Dezember mit dem JobErfolg 2014 ausgezeichnet worden.

Dieser Preis ehrt jährlich Unternehmen aus Bayern, die sich besonders für die Belange von Menschen mit Behinderung einsetzen. In ihrer Laudatio hob Staatsministerin Emilia Müller das Engagement von CEWE besonders hervor, da dies weit über eine bloße Erfüllung von verbindlichen Vorgaben hinausgeht. Seit Langem setzt sich CEWE für die Interessen von Menschen mit Behinderung ein. Am bayerischen Standort Germering sind 19 Mitarbeiter mit Behinderung beschäftigt.

Mit 8,26 % stellt dies eine deutliche Übererfüllung der gesetzlichen Vorgabe dar. Ein Beispiel für die erfolgreiche Integration von Menschen mit Behinderung in das Tagesgeschäft stellt der Arbeitsplatz für drei gehörlose Mitarbeiter durch speziell installierte optische Warnsignale in der Produktion dar. Gleiches gilt für besonders eingerichtete Arbeitsplätze im Versand.
CEWE achtet darauf, dass Mitarbeiter grundsätzlich so eingesetzt werden, dass Sie im jeweiligen Tätigkeitsbereich durch ihre Behinderung keine Einschränkungen erfahren. Gelungene Integration beginnt bereits bei einem den Fähigkeiten und Fertigkeiten entsprechenden Einsatz im Unternehmen. Begleitet werden die Bemühungen durch flexible Arbeitszeitmodelle. So werden bei CEWE in Germering beispielsweise acht der 19 Mitarbeiter mit Behinderung in Teilzeit beschäftigt. „Wir freuen uns, dass das für uns selbstverständliche Engagement für Menschen mit Behinderung honoriert wird“, so Stephan Johannes Reinhold, CEWE Geschäftsführer am Standort Germering.

CeWe Stiftung & Co. KGaA

Der Foto- und Online-Druckservice CEWE ist mit 11 hoch technisierten Produktionsstandorten und ca. 3.200 Mitarbeitern in 24 europäischen Ländern als Technologie- und Marktführer präsent. CEWE lieferte im Jahr 2013 rund 2,37 Mrd. Fotos, 5,8 Mio. Exemplare des CEWE FOTOBUCH sowie Foto-Geschenkartikel an über 34.000 Handelskunden und erzielte damit einen Konzernumsatz von 528,6 Mio. Euro. CEWE ist in der Fotobranche „First Mover“ bei der Einführung neuer digitaler Technologien und Produkte.

Im neuen Geschäftsfeld Online-Druckservice werden Werbedrucksachen über die Vertriebsplattformen CEWE-PRINT.de, saxoprint und viaprinto vermarktet. 1961 von Senator h. c. Heinz Neumüller gegründet, wurde CEWE 1993 von Hubert Rothärmel als Aktiengesellschaft an die Börse gebracht. Die CEWE Stiftung & Co. KGaA ist im SDAX gelistet.

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge