Handsteuerung für Nähmaschinen

bild1_mg_9947Wer mit den Füßen die Nähmaschine nicht mehr bedienen kann, kann es jetzt mit den Händen tun. Rollstuhlfahrer müssen nicht mehr auf ihr Hobby Nähen verzichten. Auch Menschen, die motorisch eingeschränkt sind, können mit diesem Zusatzgerät eigenständig Nähmaschinen steuern.

Der Handsteuerschalter von Nähmaschinen Lutz in Dürnau liegt in der Handinnenfläche und wird mit dem Mittelfinger der rechten oder linken Hand bedient. Ringfinger und kleiner Finger halten den Handsteuerschalter, damit sind Daumen und Zeigefinger frei und können den Stoff führen. Die Handsteuerung kann an die meisten Nähmaschinenmodelle angepasst werden. Je nach körperlicher Einschränkung sind auch weitere Sonderanfertigungen wie Kopfsteuerung, Kniesteuerung möglich.

Selbst Industrienähmaschinen, wie sie in Werkstätten für Körperbehinderte  oder bei Orthopädieschuhmachern im Einsatz sind, können individuell angepasst und umgebaut werden.

www.naehmaschinen-lutz.de

Weitere Artikel

Schwerbehinderte sind gegenüber dem Arbeitgeber nur bedingt auskunftspflichtig!

Anlaufstelle „Beratung mit Handicap" rügt unrechtmäßige Fragen im Bewerbungsgespräch: Immer wieder treten Unsicherheiten darüber auf, ob ein chronisch kranker Mensch im Bewerbungsgespräch oder im Beruf...

Nachgefragt bei Simone Fischer

Seit 1993 gibt es den von den Vereinten Nationen für den 3. Dezember ausgerufenen „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen". Simone Fischer ist die...

Drei Jahrzehnte Fachmagazin not

Zeit zum Jubeln, aber auch um die letzten Jahre einmal Revue passieren zu lassen. In der aktuellen Ausgabe berichten wir also über Vergangenes, wie...

Soziale Medien

1,858FansGefällt mir
990NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge