Interview mit Sandra Olbrich: Mit Behinderten normal umgehen

Sandra Olbrich wünscht sich einen normalen Umgang zwischen Behinderten und Nicht-Behinderten. Foto: ZDF/Cornelia Lehmann
Sandra Olbrich

 

„Eine Person wird erstmal danach beurteilt, was für eine Behinderung sie hat. Man fragt sich, was funktioniert da nicht?“

Ab dem 6. September übernimmt Sandra Olbrich die Moderation der ZDF Sendung “Menschen – das Magazin” (RehaTreff berichtete). Im Vorfeld ihres Debuts kritisiert die selbst von einer Behinderung betroffene Moderatorin in einem Interview mit der dpa die Darstellung von Menschen mit Behinderungen in den Medien.

Menschen mit Behinderung würden  meist entweder als Helden des Alltags oder als Opfer dargestellt, so Olbrich. Dies habe mit dem Alltag der Betroffenen eher wenig zu tun. In der Sendung, in der es um den Alltag Behinderter und um Projekte der „Aktion Mensch“ geht, will sie ein möglichst vielschichtiges Bild von Menschen zeigen.

Das dpa-Interview ist unter anderem verfügbar bei Focus Online.

Foto: ZDF/Cornelia Lehmann

[ratings]

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge