Kooperation zwischen AMF-Bruns und Veigel Automotive

Die Unternehmen AMF-Bruns und Veigel Automotive entwickeln gemeinsam innovative Fahrzeug-Drehkonsolen, um das ergonomische Ein- und Aussteigen in beziehungsweise aus Fahrzeugen zu verbessern. Mit ihrem Know-how und der Innovationskraft, jeden Tag ein wenig mehr zu erreichen, hat es sich das Hersteller-Duo zur Aufgabe gemacht, neue Sitzlösungen zu entwickeln. „Es ist an der Zeit, fortschrittliche Produkte in den Markt zu bringen“, macht Gerit Bruns, Geschäftsführer der AMF-Bruns GmbH & CO.KG deutlich. Im März 2020 wurde der neue und bereits zum Patent angemeldete Schwenksitz „Twister“ vorgestellt. Weitere Modelle wie der 6-Wege Slider oder ein elektrischer Schwenksitz sollen zeitnah folgen. Beide Hersteller gehen gemeinsame Wege in der Entwicklung und Vermarktung der neuen Mobilitätshilfen.

 

www.amf-bruns.de

 

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge