Sandra Olbrich moderiert „Menschen – das Magazin“

Sandra Olbrich moderiert ab dem 6. September die Sendung "Menschen - das Magazin" im ZDF. Foto: ZDF/Cornelia Lehmann
Sandra Olbrich moderiert ab dem 6. September die Sendung „Menschen – das Magazin“ im ZDF. Foto: ZDF/Cornelia Lehmann

Die Moderation der ZDF Sendung „Menschen – das Magazin“ wird ab 6. September von der Journalistin Sandra Olbrich übernommen. Olbrich löst Bettina Eistel ab, die sieben Jahre lang durch die Sendung führte. Das teilte das Zweite Deutsche Fernsehen heute mit.

„Ich bin in erster Linie Journalistin und nicht Betroffene“, hebt Sandra Olbrich hervor. Das ist ihr Leitsatz, das ist ihr wichtig. Doch auch ihre persönlichen Erfahrungen wird Sandra Olbrich in ihre neue Tätigkeit für die ZDF-Sendung einbringen. Das liegt ihr ebenso am Herzen. Sie weiß, wie Menschen mit Behinderung in der Arbeitswelt immer wieder überzeugen oder wie sich Mütter mit Behinderung erklären müssen. Auf dem Weg zu gelungener Inklusion gibt es noch viel zu tun. Und da bringt sie sich gerne ein, so das ZDF.

Die wöchentliche Sendereihe „Menschen – das Magazin“ zeigt die Lebenswirklichkeit von Menschen, die oft eher am Rande der Gesellschaft stehen. „Mit Sandra Olbrich haben wir eine Journalistin gewinnen können, die „ohne falsche Betroffenheit, aber mit Herzblut“, wie sie selbst sagt, die Beiträge in unserer Sendung präsentieren wird“, berichten die Fernsehmacher. Eine Moderatorin, so das ZDF,  die mit dieser Haltung den richtigen Ton treffen und die Zuschauer überzeugen wird.

Wie ihre Vorgängerin Bettina Eistel, hat auch Sandra Olbrich selbst eine Behinderung.

Alle Sendetermine und bereits ausgestrahlte Sendungen finden sich in der Mediathek des ZDF.

 

Weitere Artikel

Drei Jahrzehnte Fachmagazin not

Zeit zum Jubeln, aber auch um die letzten Jahre einmal Revue passieren zu lassen. In der aktuellen Ausgabe berichten wir also über Vergangenes, wie...

Hilfe für die Ukraine läuft weiter

Mit den zur Verfügung stehenden Spendengeldern konnte Automobile Sodermanns die beiden gebrauchten, umgebauten Transporter erwerben und nochmal mit frischer Inspektion und anderem aufwerten. Vollgepackt...

Die ParaGym-App ist bereit

Nach zwei Jahren Forschung und Entwicklung ist der Prototyp der ParaGym-App bereit, um getestet zu werden. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie soll die Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit...

Soziale Medien

1,857FansGefällt mir
988NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge