Sunrise Medical sponsert RBB

Sunrise Medical, einer der Weltmarktführer in der Entwicklung, Produktion und im Vertrieb von manuellen Rollstühlen, Elektrorollstühlen, Elektromobilen und Systemen für perfektes Sitzen und Positionieren, unterstützt die deutsche Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft der Herren. Wie kurz vor dem Startschuss der Europameisterschaft der Rollstuhlbasketball-Herren bekannt wurde, übernimmt das Unternehmen eine zweijährige Sponsoring-Partnerschaft. Das Team wird dank Sunrise Medical mit Premium-Sportrollstühlen der Marke RGK ausgestattet.

Die Marke RGK, seit 2015 unter dem Dach von Sunrise Medical, steht seit nahezu drei Jahrzehnten für leistungsstarke, maßgeschneiderte Basketballrollstühle, die von den weltbesten Sportteams und Einzelathleten genutzt werden. Speziell das Modell RGK Elite soll das beste Produkt für Rollstuhlbasketball sein.

Motiviert von der Überzeugung, dass sich auch Bestleistung weiter steigern lässt, erwartet Sunrise Medical einen lebendigen Austausch mit den Nationalspielern und will deren Anregungen nutzen, um die eigenen Produkte und Services weiter zu optimieren. „Wir freuen uns auf eine inspirierende Partnerschaft mit diesen Spitzen-Athleten und sind zuversichtlich, dass wir mit unseren maßgeschneiderten Hochleistungs-Basketballrollstühle zum Erfolg der deutschen Nationalmannschaft beitragen können,“ so Thomas Hardt, Geschäftsführer von Sunrise Medical Deutschland.

Der Bundestrainer der Herrenmannschaft, Nicolai Zeltinger, ist sich der sportlichen Stärke seines Teams sicher: „Wir sind top vorbereitet auf das anstehende EM-Turnier und auf die Paralympics-Qualifikation. Aber die richtigen Wettkampfstühle können am Ende entscheidend sein. Die Partnerschaft mit Sunrise Medical wird sowohl unser Nationalteam als auch die Sportart Rollstuhlbasketball generell in Deutschland voranbringen!“

www.drs-rbb.de

www.sunrisemedical.de

(vorne v.l.n.r.) Winfried Sigg (Sunrise Medical, ehem. Paralympics-Sportler), Lee Fawcett, Sinclair Thomas (beide Sunrise Medical, RGK), Alexander Budde, Jan Haller (beide Rollstuhlbasketball-Nationalspieler), Errol Marklein (Sunrise Medical, ehem. Paralympicssportler), hinten: Nicolai Zeltinger (Herren-Rollstuhlbasketball-Nationaltrainer), Letícia Voland Aguilar (Sunrise Medical, Marketing Manager Germany & Austria)
Credit: Rollt. / Steffie Wunderl

Weitere Artikel

Drei Jahrzehnte Fachmagazin not

Zeit zum Jubeln, aber auch um die letzten Jahre einmal Revue passieren zu lassen. In der aktuellen Ausgabe berichten wir also über Vergangenes, wie...

Hilfe für die Ukraine läuft weiter

Mit den zur Verfügung stehenden Spendengeldern konnte Automobile Sodermanns die beiden gebrauchten, umgebauten Transporter erwerben und nochmal mit frischer Inspektion und anderem aufwerten. Vollgepackt...

Die ParaGym-App ist bereit

Nach zwei Jahren Forschung und Entwicklung ist der Prototyp der ParaGym-App bereit, um getestet zu werden. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie soll die Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit...

Soziale Medien

1,857FansGefällt mir
988NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge