TV-Tipp: Krauthausen – face to face

Am kommenden Samstag, 17. Oktober, wird um 9.30 Uhr auf dem Sender Sport1 erstmals die neue Talkshow-Reihe „Krauthausen – face to face“ ausgestrahlt.

Für dieses neue TV-Talkformat lädt der bekannte Berliner Aktivist und Rollstuhlfahrer Raul Krauthausen Künstler, Kulturschaffende, Medienleute mit und ohne Handicap als Gäste ein. In eins zu eins Gesprächen und vor Publikum wird sich Raul Krauthausen mit seinem jeweiligen Gast über dessen künstlerisches Schaffen, seine Interessen und persönlichen Lebenseinstellungen, sowie über das Thema Inklusion austauschen.

Kraut_rehab

Zum Auftakt ist die Theaterregisseurin Gisela Höhne zu Gast, welche das bekannteste inklusive Theater in Deutschland, das RambaZamba gegründet hat. Höhnes Sohn Moritz kam 1976 mit Trisomie 21 zur Welt. Im Gespräch mit Krauthausen verrät die Berlinerin, wie sie Famile, Schauspiel und Regie zu einem kreativen Gesamtprojekt verbunden hat.

Die Sendung wird am Dienstag, den 20.10. um 15:00 wiederholt.

AWS/Foto: KMK

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge