TV-Tipp: Krauthausen – face to face

Am kommenden Samstag, 17. Oktober, wird um 9.30 Uhr auf dem Sender Sport1 erstmals die neue Talkshow-Reihe „Krauthausen – face to face“ ausgestrahlt.

Für dieses neue TV-Talkformat lädt der bekannte Berliner Aktivist und Rollstuhlfahrer Raul Krauthausen Künstler, Kulturschaffende, Medienleute mit und ohne Handicap als Gäste ein. In eins zu eins Gesprächen und vor Publikum wird sich Raul Krauthausen mit seinem jeweiligen Gast über dessen künstlerisches Schaffen, seine Interessen und persönlichen Lebenseinstellungen, sowie über das Thema Inklusion austauschen.

Kraut_rehab

Zum Auftakt ist die Theaterregisseurin Gisela Höhne zu Gast, welche das bekannteste inklusive Theater in Deutschland, das RambaZamba gegründet hat. Höhnes Sohn Moritz kam 1976 mit Trisomie 21 zur Welt. Im Gespräch mit Krauthausen verrät die Berlinerin, wie sie Famile, Schauspiel und Regie zu einem kreativen Gesamtprojekt verbunden hat.

Die Sendung wird am Dienstag, den 20.10. um 15:00 wiederholt.

AWS/Foto: KMK

Weitere Artikel

HASE BIKES bietet wieder persönliche Produktberatungen an

Wo bisher Räder zusammengebaut wurden, ist ein 430 qm großer Showroom eröffnet worden: Das SCHALTWERK. „Ursprünglich waren die Beratungen eine Notlösung, weil wir die...

Space Drive System: Vereinfachte Zulassung in der Schweiz

Dank der erneuten Prüfung und Freigabe durch das Schweizer Dynamic Test Center können laut einer Pressemeldung nun mit Space Drive ausgestattete Fahrzeuge in der...

Menschenrechte behinderter Menschen sicherstellen

Die Menschenrechte behinderter Menschen müssen in Deutschland endlich sichergestellt werden. Mit dieser Forderung wendet sich die LIGA Selbstvertretung als Interessenvertretung von bundesweit aktiven Selbstvertretungsorganisationen...

Soziale Medien

1,858FansGefällt mir
990NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge