Wochenende für Menschen mit Amputation

Supervision und kollegiale Beratung vom 18. bis 20. Oktober 2019. Supervision und kollegiale Beratung sind zwei bewährte Instrumente zur Reflexion des eigenen Handelns und ermöglichen einen neuen (anderen) Blick auf sich selbst und den Beratenden. Bei einer Wochenendveranstaltung haben die Teilnehmer die Möglichkeit schwierige Situationen als „Peer“ zu schildern, eigene Fragestellungen dazu beantwortet zu bekommen und andere Gruppenmitglieder als Ratgeber zu nutzen. Eine Supervisorin moderiert den Austauschprozess. Die praktischen Erfahrungen der Teilnehmer werden mit fachlichen Impulsen der Supervisorin zu den Themen Kommunikation, Resilienz und Konfliktklärung ergänzt.

Wo: Pavillon Hoffenheim, Silbergasse 22a, 74889 Hoffenheim

Kosten: 10€ Übernachtung p.P (Unterbringung und Verpflegung).

www.anpfiffinsleben.de

Vorheriger ArtikelSchäfer knackt eigenen Weltrekord
Nächster ArtikelDBSJ Talent-Tage

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge