Ausspannen im Saarland

Unsere Online-Redaktion hat sich zum Ziel gesetzt, die schönsten Ecken in Deutschland ausfindig zu machen und speziell auf barrierefreie Reiseziele hinzuweisen. Heute möchten wir ein Kleinod im Saarland vorstellen: Die Seezeitlodge.

Die Gastgeber Kathrin und Christian Sersch haben ihr Hotel & Spa als Kraftort, angelehnt an die regionale Kulturgeschichte, konzipiert. Seit September 2017 können Gäste inmitten des Naturparks Saar-Hunsrück im Wellnessresort ausspannen. Hier werden unterschiedlichste Vorlieben bedient und Sportler, Feinschmecker, Kultur- und Naturliebhaber sowie Spa-Fans finden im hauseigenen Restaurant Lumi, in der Bar Nox, einer Bibliothek, der Lobby mit Lounge und Feuerstelle auf der Terrasse und dem Seezeit Spa alles, was das Urlauberherz begehrt. Traumhafte Blicke auf den Bostalsee und frische Seeluft sind inklusive.

Das Hotel wurde weitgehend barrierefrei geplant, rollstuhlgerechte Zimmer und Bäder sind vorhanden. Aufzüge gewährleisten den Zugang zu den unterschiedlichen Etagen und dem Außenbereich. Die verschiedenen Innensaunen im Wellnessbereich sind erfreulicher Weise ebenerdig begehbar, im Außensaunadorf trifft das leider nicht zu, dort können die Saunen nur über Stufen erreicht werden.  Auch der Pool bietet derzeit keine gesonderte Transfermöglichkeit für Personen mit Mobilitätseinschränkung. Direkt am Haus sind Parkmöglichkeiten vorhanden.

Wenngleich das Gesamtangebot für Rollstuhlfahrer nur teilweise nutzbar ist, finden Urlauber mit der Seezeitlodge dennoch eine interessante Urlaubslocation, die Erholung und Entspannung verspricht. Auch das kulinarische Angebot lässt keine Wünsche offen. Das Küchenteam geht bei Bedarf auf Unverträglichkeiten ein und bietet auf Wunsch eine persönliche Beratung an.

Außenansicht Seezeitlodge

Fotocredits: Günter Standl/Seezeitlodge

Vorheriger ArtikelDigitalisierung als Chance?
Nächster ArtikelRollstuhl-Skate-Workshop

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge