Amputierte Fußballer fahren zur WM

Foto: 1. AFC Amputierten Fussball Club
Foto: 1. AFC Amputierten Fussball Club

Für die Behindertenfußballer vom 1. Amputierten Fussball Club geht der Traum von der ersten WM-Teilnahme in Mexiko nun doch noch in Erfüllung. Den Kickern hatten rund 16.000 Euro für die Flüge gefehlt. Ein Spendenaufruf im Internet brachte vergangene Woche bereits erste Gelder ein, nun engagierte sich zudem ein privater Sponsor sowie die Stiftung „leuchte auf“ des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund.

Bei der WM spielt die deutsche Mannschaft in der Vorrundengruppe C gegen Russland, Haiti und Kenia. Insgesamt nehmen 23 Teams an der Endrunde in Mexiko teil.

Weitere Artikel

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Digitalisierung in Medizin und Pflege

Jährlich werden in Deutschland rund 55.000 Amputationen an den unteren Extremitäten durchgeführt. Ein Großteil der betroffenen Patientinnen und Patienten benötigt eine dauerhafte orthopädietechnische Versorgung,...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge