Deutsche Meisterschaften im Boccia

Credit: bvkm

In Düsseldorf fanden am 23. November 2019 die 16. Deutschen Meisterschaften im Boccia statt. In vier Klassen kämpften die Teilnehmenden aus ganz Deutschland um die Titel in der paralympischen Sportart. Der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm) richtete die Meisterschaften aus.

Nach einem packenden Wettkampf standen die Deutschen Meister im Boccia fest. In der Klasse BC 1 siegte Anne Walter (HSG Uni Greifswald e.V.),
in der Klasse BC 2 Manuel Wolfsteiner (SC Neubrandenburg e.V.),
in der Klasse BC 3 Nancy Poser mit Bastian Karl (Sportfreunde Diakonie Bad Kreuznach) und in der Klasse BC 4 Bastian Keller (TV Markgröningen e.V.).

Die sportliche Leiterin der Meisterschaften, Margret Kellner, zog ein positives Fazit: „Es waren erfolgreiche und faire 16. Deutsche Boccia-Meisterschaften. Mein Wunsch ist, dass die verschiedenen deutschen Verbände, die Boccia vertreten, noch intensiver an der Weiterentwicklung des Sports arbeiten. Das ist die Voraussetzung dafür, dass mehr Menschen diesen tollen Sport ausüben und an Turnieren teilnehmen können.“

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge