Johannes Floors gewinnt Gold

 

Johannes Floors sprintet bei der Para Leichtathletik- Weltmeisterschaft in Dubai zur Goldmedaille über 100 Meter. Felix Streng holte zeitgleich Platz zwei. „Ein geiler Titel. Wer wäre nicht gerne mal König“, sagte Johannes Floors im Ziel, nach dem er am Tag zuvor im Vorlauf in 10,54 Sekunden Weltrekord gesprintet war. „Es war nicht leicht, nach dem verrückten Rennen gestern die Spannung zu halten.“ Mit 10,0 Sekunden lief er noch mal schneller als der bisherige Weltrekord und kürte sich damit zum Weltmeister über 100 Meter der Klasse T64.

 

Photo: Binh Truong / DBS

Weitere Artikel

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Digitalisierung in Medizin und Pflege

Jährlich werden in Deutschland rund 55.000 Amputationen an den unteren Extremitäten durchgeführt. Ein Großteil der betroffenen Patientinnen und Patienten benötigt eine dauerhafte orthopädietechnische Versorgung,...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge