Karate: Ein Sport für Menschen mit und ohne Handicap

Foto: CC BY 2.0,  Craig Hadley
Foto: CC BY 2.0, Craig Hadley

Der Deutsche Karate Verband e.V. (DKV) und der Deutsche Behindertensportverband e.V. (DBS) bauen ihre Zusammenarbeit weiter aus. DKV-Präsident  Wolfgang Weigert und DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher haben  im Rahmen der Karate-WM in Bremen eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

Ziel der Kooperation ist der weitere Ausbau der Angebote in der Sportart Karte für Menschen mit Behinderung und die engere Zusammenarbeit zwischen den beiden Spitzenverbänden im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Der DKV war in den letzten Jahren bereits in diesem Themenfeld aktiv und hat spezifische Angebote für Menschen mit Behinderung in seinen Strukturen bereits etabliert.

Unter anderem wollen DKV und DBS verstärkt im Breitensport zusammenarbeiten, um den Zugang für Menschen mit Behinderung zu dieser Sportart weiter zu erleichtern. „Karate ist Leben – Lebenslang – für Menschen mit und ohne Handicap“. Dies wollen wir gemeinsam mit dem DBS bundesweit verwirklichen“, erklärt DKV Präsident Wolfgang Weigert

„Ich begrüße die Kooperation sehr und freue mich, denn dies ist ein weiterer konsequenter Schritt in Richtung Inklusion. Die selbstbestimmte und gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung müssen wir weiterhin fest im Blick haben“, sagt DBS Präsident Friedhelm Julius Beucher.

Weitere Artikel

„Fit im Rollstuhl – Online“

Die Plattform „Fit im Rollstuhl" bietet mit ihrem Onlineangebot für Rollstuhlfahrer und - fahrerinnen, Trainern und Therapeuten ein monatliches „Mitmachangebot", jeweils am ersten Sonntag* im Monat...

Ausgezeichnet mit dem Hessischen Staatspreis Universelles Design 2022

HP VELOTECHNIK ist laut einer Pressemeldung als eines von vier Unternehmen mit dem „Hessischen Staatspreis Universelles Design 2022" ausgezeichnet worden. Die Anerkennung erhielt die Liegeradmanufaktur...

Nach der REHACARE ist vor der REHACARE

Vom 14. bis 17. September 2022 informierten sich laut einer Pressemeldung rund 35.000 Besucherinnen und Besucher über Alltagshilfen und Lösungen für Menschen mit Behinderung...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge