Top-Leistungen bei der Para Tischtennis-EM

Thomas Schmidberger
Thomas Schmidberger
Credit: Binh Truong / DBS

Die Einzel-Wettbewerbe der Para Tischtennis-EM in Helsingborg waren aus deutscher Sicht ein voller Erfolg: Thomas Schmidberger krönte sich zum dritten Mal zum Einzel-Europameister, Valentin Baus zum ersten Mal. Beide lösten mit dem Titel bereits ihr Ticket für die Paralympischen Spiele in Tokio. Zudem gewannen Stephanie Grebe und Janina Sommer Silber sowie Sandra Mikolaschek, Thomas Brüchle und Thomas Rau Bronze.

Bundestrainer Volker Ziegler zog ein positives Zwischenfazit nach den Einzel-Wettbewerben: „Nach außen strahlt natürlich die große Zahl der Medaillen. Für mich ist aber fast noch wichtiger, dass ich bei den Spielerinnen und Spielern eine Weiterentwicklung erkannt habe. Eine Entwicklung, die auch unter Druck stabil war und die Basis für unseren weiteren Weg nach Tokio bildet“, erklärt Ziegler. Auch die neue Struktur mit mehr hauptamtlichen Trainern, die hervorragend mit dem Ehrenamt, den Landestrainern und den Heimtrainern zusammenarbeiteten, sei dafür sehr wichtig. Die sieben Medaillen in den Einzel-Wettbewerben seien folglich ein schöner Mannschaftserfolg.

Weitere Artikel

Buchtipp

Von diesem Buch profitieren nicht nur Leistungssportler, sondern auch Freizeitsportler und Rollstuhlfahrer – sei es präventiv gegen Überlastung im Rollstuhl oder für die Verbesserung...

25 Jahre C-Leg

Am 10. Mai vor 25 Jahren brachte Ottobock die erste computergesteuerte Beinprothese auf den Markt, die sich durchsetzen konnte: das C-Leg. Mittlerweile wurden 100...

Kulturhighlights im Sommer 2022

Vier Städte zeigen, wie barrierefrei Kultur sein kann. Neben Selbstverständlichem, wie rollstuhlgerechten Wegen zu den Spielstätten, denken die Veranstalter hier auch an Induktionsschleifen, Tastmodelle...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge