„Faktor Sport“: Andrea Eskau im Fokus

(Foto: copyright DOSB)
Das Magazin „Faktor Sport“ des DOSB. (Foto: copyright DOSB)(Foto: copyright DOSB)

Drei Wochen vor der Eröffnung der Olympischen Winterspiele am 7. Februar bringen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Deutsche Sport-Marketing (DSM) ein Olympia-Spezial von „Faktor Sport“ heraus. Die Sondernummer ist ab dem morgigen Freitag, 17. Januar, am Kiosk erhältlich. Im Mittelpunkt des Magazins stehen die Athleten, olympische wie paralympische, aktuelle wie ehemalige. Zu finden sind Porträts der Medaillenanwärter von Maria Höfl-Riesch (Ski alpin), über Eric Frenzel (Nordische Kombination) bis zum Eiskunstlauf-Duo Aljona Savchenko und Robin Szolkowy, die nach Bronze vor vier Jahren nun ihren Traum erfüllen und ganz oben stehen wollen.

Außergewöhnlich ist die Sportbiografie der paralympischen Langläuferin Andrea Eskau, die nicht allein Winterathletin ist, sondern bereits in London 2012 zwei Goldmedaillen im Handbike einfuhr. Zu den ehemaligen Größen gehören die Fahnenträger der Deutschen Olympiamannschaft: Vom Hochamt des deutschen Sports erzählen Langläufer Jochen Behle, Biathletin Kati Wilhelm oder Bobfahrer André Lange. Namen, die jeder Sportfan kennt.

„Faktor Sport“ erscheint vierteljährlich und ist im Abonnement zu beziehen. Mit dieser Ausgabe ist die Printpublikation erstmals am Kiosk präsent. Sie wird in den Ballungsgebieten München, Stuttgart, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Hamburg, Berlin und im Großraum Osnabrück vertrieben sowie an Verkaufsstellen in Bahnhöfen und Flughäfen erhältlich sein.

Die vergangenen Ausgaben von „Faktor Sport“ können Sie unter www.faktor-sport.net nachlesen.

Weitere Artikel

Jürgen Dusel bleibt Beauftragter

Das Bundeskabinett hat beschlossen, dass Jürgen Dusel Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen bleibt. „Mit Jürgen Dusel als Bundesbeauftragtem haben die...

Beschluss zur Triage

NETZWERK ARTIKEL 3 e.V. reagiert mit Erleichterung auf den Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes zur Triage: „Indem das Bundesverfassungsgericht den Gesetzgeber zu unverzüglichem Handeln auffordert, hat...

VDK begrüßt Triage-Entscheidung

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat entschieden, dass der Bundestag „unverzüglich“ Vorkehrungen zum Schutz von Menschen mit Behinderungen im Fall einer sogenannten Triage treffen muss,...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge