Power Wheel Chair Truppe bereitet sich vor

Die „Star Drivers“ trainieren für die 1. Hockey-Bundesliga, die am 23. Oktober wieder ihren Spielbetrieb aufnehmen will. Der einzige Fußgänger der Elektrorollstuhl-Truppe ist der Trainer Jürgen Erdmann-Feix.

„Hockey ist der einzige Sport für Menschen mit Behinderung, bei dem nur „echte“ Rollifahrer starten dürfen“, weiß Heidi Müller (Leiterin der Abteilung bei den Sportfreunden der Diakonie). Wer keinen Schläger halten kann, hat ein Schlagschild vorne am Rollstuhl montiert, das die Spieler entweder mit dem Joystick  oder wie Torwart Thomas Knoth, mit dem Mund auslösen. „Mit diesen Rollis kann man tanzen, so schnell und wendig sind sie“, erklärt Trainer Jürgen Erdmann-Feix. Männer und Frauen sind hier gleichberechtigt. Die Rollstühle sind privat und über den Verein finanziert, ebenso wie die geplante Anreise zum nächsten internationalen Turnier im November in Flandern (Belgien).

Weitere Artikel

Drei Jahrzehnte Fachmagazin not

Zeit zum Jubeln, aber auch um die letzten Jahre einmal Revue passieren zu lassen. In der aktuellen Ausgabe berichten wir also über Vergangenes, wie...

Hilfe für die Ukraine läuft weiter

Mit den zur Verfügung stehenden Spendengeldern konnte Automobile Sodermanns die beiden gebrauchten, umgebauten Transporter erwerben und nochmal mit frischer Inspektion und anderem aufwerten. Vollgepackt...

Die ParaGym-App ist bereit

Nach zwei Jahren Forschung und Entwicklung ist der Prototyp der ParaGym-App bereit, um getestet zu werden. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie soll die Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit...

Soziale Medien

1,857FansGefällt mir
988NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge