RSV Lahn-Dill unterstützt „Junge Arbeit e.V.“

Junge Arbeit Wetzlar
Präsentieren den Wetzlar-Kolter, v.l.: Nationalspieler Dirk Köhler, Marion Kunz, Andreas Joneck und Sabine Kleber. Foto: Rebecca Konhäuser

Der bereits 1984 gegründete Verein Junge Arbeit Wetzlar e.V. hat sich zur Aufgabe gesetzt, junge und behinderte Menschen auf ihrem Weg in die Arbeitswelt vorzubereiten und zu unterstützen, um ihnen eine Perspektive auf dem ersten Arbeitsmarkt zu ermöglichen. „Ziel ist es, die Ressourcen gesellschaftlich benachteiligter und erwerbsloser Menschen zu aktivieren und sie soweit zu qualifizieren, dass sie den Anforderungen des Arbeitsmarktes gewachsen sind“, sagt Marion Kunz, erste Vorsitzende des Vereins, der auch in der Wetzlarer Weißadlergasse ein Café betreibt.

Die Pfarrerin i.R. hat auf Vermittlung von RSV-Nationalspieler Dirk Köhler, der im Rahmen seiner Tätigkeit für die Arbeitsagentur Wetzlar-Limburg den Verein kennenlernte, nun Kontakt zum RSV Lahn-Dill bekommen. „Es geht um die Region und eine gute Sache, da ist unsere Verantwortung gefragt“, sagte RSV-Manager Andreas Joneck und bot nach den ersten Gesprächen die Unterstützung der Wetzlarer Rollis an.

Als erstes gemeinsames Projekt stellten beide Vereine in der vergangenen Woche den Wetzlarer „Fan-Kolter“ vor. Das Produkt ist eine in Deutschland hergestellte hochwertige Decke, also ein typisch hessischer Kolter, mit einer eingewebten Skyline von Wetzlar. Der Kolter in der Größe 200×150 cm ist verpackt in einer von der gesamten Mannschaft des Champions League Siegers handsignierten Box. Zum Preis von 69,90 Euro ist er ab sofort im Café des Vereins in der Wetzlarer Weißadlergasse und bis Weihnachten im Fanshop des RSV Lahn-Dill erhältlich.

Der Erlös des Kolters kommt im vollen Umfang dem Verein Junge Arbeit Wetzlar e.V. zu Gute, zudem erhalten alle Käufer in der Vorweihnachtszeit eine Freikarte zu einem beliebigen Heimspiel des RSV Lahn-Dill in der laufenden Saison. Weitere Informationen zum Verein unter www.junge-arbeit-wetzlar.de.

(aj)

Weitere Artikel

„Fit im Rollstuhl – Online“

Die Plattform „Fit im Rollstuhl" bietet mit ihrem Onlineangebot für Rollstuhlfahrer und - fahrerinnen, Trainern und Therapeuten ein monatliches „Mitmachangebot", jeweils am ersten Sonntag* im Monat...

Ausgezeichnet mit dem Hessischen Staatspreis Universelles Design 2022

HP VELOTECHNIK ist laut einer Pressemeldung als eines von vier Unternehmen mit dem „Hessischen Staatspreis Universelles Design 2022" ausgezeichnet worden. Die Anerkennung erhielt die Liegeradmanufaktur...

Nach der REHACARE ist vor der REHACARE

Vom 14. bis 17. September 2022 informierten sich laut einer Pressemeldung rund 35.000 Besucherinnen und Besucher über Alltagshilfen und Lösungen für Menschen mit Behinderung...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge