Die Politik besucht „AufSchalke“

Einer der größten Inklusionsbetriebe Nordrhein-Westfalens, das Bistro „AufSchalke“ begrüßt heute, am 8. März, Sozialminister Karl-Josef Laumann und den parlamentarischen Staatssekretär des Bundesministers für Wirtschaft und Energie, Oliver Wittke. Die beiden möchten sich ein Bild von der Einrichtung und dem Beitrag des Unternehmens zur Inklusion am Arbeitsmarkt machen. Interessierte können sich dem Rundgang ab 11.30 Uhr anschließen.

Das Inklusionsunternehmen bietet Dienstleistungen beispielsweise in den Bereichen Garten- und Landschaftspflege, Maler- und Lackiererhandwerk und Gebäudereinigung an und wurde unter anderem durch das Land Nordrhein-Westfalen aus dem Landesprogramm „Integration unternehmen!“ sowie aus Bundesmitteln gefördert.

https://www.bistro-aufschalke.de/

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge