Mercedes Benz auf der Rehacare

V-Klasse mit Mercedes-Benz Fahrhilfen
V-Klasse mit Mercedes-Benz Fahrhilfen

Mercedes-Benz präsentiert auf der REHACARE vom 24. bis 27. September in Düsseldorf Mobilitätslösungen für Menschen mit Behinderungen – vom neuen C-Klasse T-Modell bis zur Großraumlimousine V-Klasse. Mit hoch modernen Fahrassistenzsystemen, umfangreichen Fahrhilfen ab Werk und attraktiven und emotionalen Fahrzeugkonzepten zeigt Mercedes-Benz, dass individueller Mobilität wenig Grenzen gesetzt sind.
Die modernen Anforderungen an Fahrzeugtechnik unterscheiden sich deutlich: Das Spektrum reicht von einem erhöhten Komfortanspruch bis zu behindertenspezifischen Bedürfnissen. Mercedes-Benz wird diesen Wünschen mit fortschrittlichen Assistenzsystemen und spezifischen Fahrhilfen ab Werk, die bereits mit der Ermöglichung einer besonderen Sitzposition beginnen, in vieler Hinsicht gerecht.
In Halle 6 (Stand A 87) sowie im direkt anschließenden Außenbereich (FGA 01) zeigt Mercedes-Benz insgesamt fünf Fahrzeuge mit umfassender Ausstattung für Menschen mit Handicap: Das neue C-Klasse T-Modell, die GLA- und GLK-Klasse sowie den Citan Kombi und die V-Klasse.

Aktuell stehen den Kunden 15 praktische Fahrhilfen ab Werk zur Verfügung. Das Angebot reicht von Bedien- und Lenkhilfen über Pedalveränderungen bis zu Techniken zum bequemen Ein- und Aussteigen. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Sitz nach Wunsch anzupassen. Mit dieser Auswahl wird Mercedes-Benz sowohl behindertenspezifischen Anforderungen als auch allgemeinen individuellen Bedürfnissen – wie beispielweise einer besonderen Sitzposition – gerecht, um seinen Kunden uneingeschränkte Mobilität und damit ein Plus an Lebensqualität zu ermöglichen. Fahrhilfen ab Werk können für Mercedes-Benz Fahrzeuge der A-, B-, C-, E-, S-, GLA-, GLK-, SLK- und CLS-Klasse bestellt werden.

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge