Neurorehabilitation – gestern, heute und morgen!

Neueste Erkenntnisse und Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Neuroreha wird es für die Teilnehmer der gemeinschaftlichen Tagung der EFNR und der DGNR vom 8. bis 11. Dezember 2021 geben. Die europäische und internationale Veranstaltung findet digital statt. Unter dem Motto: „Woher kommt, wohin geht die Neurorehabilitation?“ wird in diesem virtuellen Rahmen ein Bogen geschlagen von der Entstehung und den wichtigsten Meilensteinen der Neurorehabilitation bis zum Blick in die Zukunft mit vielversprechenden Perspektiven. Im Programm gibt es Workshops, Kurzvortragssitzungen, Leitlinien-Symposien oder das Curriculum Neurorehabilitation. Darüberhinaus sind spezielle Symposien zu Themen wie Neurophilosophie, Neurorehabilitation aus Patientensicht, Virtual Reality oder Post-COVID-19. Ein Diskussionsthema werden humanoide Roboter in der Therapie sein.

Vorheriger ArtikelPermobil erwirbt Panthera
Nächster ArtikelOttobock verstärkt sich

Weitere Artikel

Drei Jahrzehnte Fachmagazin not

Zeit zum Jubeln, aber auch um die letzten Jahre einmal Revue passieren zu lassen. In der aktuellen Ausgabe berichten wir also über Vergangenes, wie...

Hilfe für die Ukraine läuft weiter

Mit den zur Verfügung stehenden Spendengeldern konnte Automobile Sodermanns die beiden gebrauchten, umgebauten Transporter erwerben und nochmal mit frischer Inspektion und anderem aufwerten. Vollgepackt...

Die ParaGym-App ist bereit

Nach zwei Jahren Forschung und Entwicklung ist der Prototyp der ParaGym-App bereit, um getestet zu werden. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie soll die Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit...

Soziale Medien

1,857FansGefällt mir
988NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge