Pride Parade 2019

In Berlin findet am 22. Juni die sechste Pride Parade statt. Ab 15 Uhr ziehen Menschen mit und ohne Behinderung selbstbewusst durch die Straßen und demonstrieren gegen Diskriminierung. Das Motto in diesem Jahr lautet: Kämpfe verbinden – Normen überwinden. Gefordert wird Barrierefreiheit und Assistenz für alle und überall.

Der Umzug startet an der Jannowitzbrücke und führt über die Heinrich-Heine-Straße mit einem Zwischenhalt am Moritzplatz. Am Kottbusser Tor gibt es eine Schlusskundgebung inklusive Bühnenprogramm. Die Parade möchte einen sicheren Raaum bieten, in dessen Rahmen ein politisches Zeichen gesetzt werden kann. Für Barrierefreiheit ist gesorgt. Es wird ein Unterstützungsteam vor Ort geben, das jederzeit angesprochen werden kann.

www.pride-parade.de

Weitere Artikel

Preisträgerin Maria-Cristina Hallwachs

Auch in diesem Jahr wurde in München der MAIK Award vergeben. Ausgezeichnet wurde Maria-Cristina Hallwachs. Seit Jahren berät und unterstützt sie als Peer-Counselerin Menschen...

Fit im Rollstuhl – Onlineangebot

Unsere Atmung begleitet uns 24 Stunden, Tag und Nacht, 365 Tage. Trotzdem, oder gerade deshalb, nehmen wir diese oft als selbstverständlich wahr. Wie man...

Luftfahrwerk zum Nachrüsten

Mit einem Luftfahrwerk kann man per Knopfdruck mehr Bodenfreiheit schaffen oder die Fahrzeughöhe reduzieren, um zum Beispiel in Parkhäusern mit niedriger Deckenhöhe einfahren zu...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge