Tag der offenen Werkstatt im Center Metall

Einblicke in das Reich der Technik

Was ist eine CNC-Maschine? Mit welchen Hilfsmitteln lässt sich ein Fahrrad reparieren und wie lange dauert die Qualifizierung zum/zur Industriemechaniker/in? Auf alle diese Fragen erhalten Interessierte am Mittwoch, den 22. November 2017 Antwort, denn in der Zeit von 12:30 bis 16:00 Uhr hat das Center Metall des Berufsförderungswerks Berlin-Brandenburg e. V. Tag der offenen Werkstatt.

Was ist geplant?

Das Ausbilderteam und die Teilnehmenden werden das Center Metall mit all seinen Facetten vorstellen. Dabei werden z.B. Bearbeitungsprozesse in der Metallfeinbearbeitung oder in der Fahrradwerkstatt gezeigt und über die einzelnen Qualifizierungen im Rahmen der beruflichen Rehabilitation (oder eines Bildungsgutscheins) informiert. Dazu gehören Metallfeinbearbeiter/in, Industriemechaniker/in und Fahrradmonteur/in.

Wo?

Der Tag der offenen Werkstatt findet im Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e. V., Epiphanienweg 1, 14059 Berlin statt. Melden Sie sich einfach am Haupteingang beim Info-Dienst und der Weg wird Ihnen gezeigt bzw. die Räumlichkeiten sind ausgeschildert.

Weitere Artikel

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Digitalisierung in Medizin und Pflege

Jährlich werden in Deutschland rund 55.000 Amputationen an den unteren Extremitäten durchgeführt. Ein Großteil der betroffenen Patientinnen und Patienten benötigt eine dauerhafte orthopädietechnische Versorgung,...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge