Versorgungssicherheit: „Medizin machen Ärzte“

Digitalisierung, Automatisierung, Standardisierung: Der Digitale Wandel hat längst im Gesundheitswesen Einzug gehalten. Was bedeuten diese Entwicklungen für die Rolle des Arztes im Labor und wo steht der Patient? Sind medizinische Leistungen mit hohem technischem Anteil ärztliche Leistungen? Wer macht da eigentlich Medizin – Ärzte oder Maschinen? Diesen Fragen wollen wir auf den Grund gehen mit Gästen und Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Selbstverwaltung und Wissenschaft.

Montag, 19. November 2018
16.00 bis 20.00 Uhr, anschließend Get Together

Veranstaltungsort:
Berliner Freiheit (am Potsdamer Platz)
Berliner Freiheit 2, 10785 Berlin

Informationen zum Programm finden Sie hier.

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge