Barrierefrei – dreiteilige Filmreihe im ZDF

Am Montag (5.10.) startet das ZDF eine dreiteilige Reihe mit dem Titel „Das kleine Fernsehspiel: Barrierefrei“. Zum Auftakt wird um 00.15 Uhr der Film „(K)EIN BESONDERES BEDÜRFNIS“ gesendet. Protagonist ist der 29 Jahre alte Autist Enae. Er hat blaue Augen und liebt LKWs. Es gibt nur eine Sache, die Enea noch mehr liebt, und das sind Mädchen. Er selbst bezeichnet sich als „Super Duper Sexy Boy“, doch bisher hat er die Richtige nicht gefunden. Unermüdlich sucht er nach ihr.

Drei Freunde auf der Suche nach der großen Liebe. Copyright: ZDF/ Julian Elizalde
Drei Freunde auf der Suche nach der großen Liebe. Copyright: ZDF/ Julian Elizalde

Auf der Suche nach der großen Liebe machen er und seine zwei besten Freunde Carlo und Alex sich auf den Weg quer durch Europa und finden letztlich mehr als sie sich erhofft hatten.
Was als Expedition startet, an deren Ende der Abschied von Eneas Jungfräulichkeit stehen sollte, entwickelt sich schnell zu einer Reise in seine intimste Gefühlswelt und bringt die drei Freunde dazu, ihre eigene Ansichten von Liebe, Freundschaft und Freiheit zu überdenken.

Am darauffolgenden Montag (12.9.) folgt um 0.20 Uhr der Film „Be My Baby“, welcher von einer jungen Frau mit Down-Syndrom handelt, die sich ein Kind wünscht. Die Filmreihe endet am 19. Oktober mit „Wärst du lieber tot“, ein mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichneter Dokumentarfilm über sechs schwerstbehinderte Menschen.

AWS

Kinotrailer zum Film:

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge