Ein großartiger Mensch ist von uns gegangen

Unsere Befürchtungen sind leider eingetreten.
Das Schlimmste ist geschehen.
Martina Weber, Chefredakteurin des Magazins RehaTreff ist am 14. März 2019 von uns gegangen.
Die Familie mit dem gesamten Verlagsteam des hw-studio weber trauert um sie.

Unsere Chefredakteurin des Magazins RehaTreff, ­Martina Weber, hat weit über 30 Jahre ihren Sohn im Wachkoma begleitet. Das Fehlen jeglicher Informa­tions- und Beratungsan­gebote zu dieser Zeit war der Anlass für das Ehepaar Weber zur Gründung der not. Es war stets das oberste Ziel von Martina Angehörige, Betroffene und Fachleute über das Versorgungsfeld der Menschen mit erwor­benen Hirnschädigungen zu informieren. Auch beim Aufbau der Rehabilitationslandschaft in Deutschland hat sie maßgeblich mitgewirkt und die Selbsthilfe mit auf­gebaut. Nun ist diese besondere Frau mit nur 63 Jahren von uns gegangen. Das Redaktionsteam ist tief betroffen und wird ihre Arbeit in ihrem Sinne weiterführen.

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge