„Ich bin nicht behindert, ich WERDE behindert!“

https://www.ich-werde-behindert.de/images/Kampagnenlogo_ich_WERDE_behindert_108.jpgUnter dem Motto „Ich bin nicht behindert, ich WERDE behindert!“ wirbt der SoVD NRW e.V. acht Wochen lang für Teilhabe statt Ausgrenzung. Die Kampagne soll den Druck auf die Politik erhöhen –  damit Teilhabe Wirklichkeit wird und nicht Wunschdenken bleibt. „Viele, viele Barrieren führen dazu, dass Menschen mit einer Behinderung das Gefühl haben: Hier „werde ich behindert“ und von der Teilhabe ausgegrenzt. Und zwar durch Barrieren, die nicht sein müssen, nicht sein dürfen! Die Barrieren lauern überall – Wohnungsmarkt, Arbeitsmarkt, Bildung, Kultur und so weiter. Damit wollen wir uns nicht abfinden. Gemeinsam können wir etwas bewegen. Helfen Sie uns dabei!“, heißt es in einer Pressemeldung.

Jeder kann mitmachen, ein Foto von sich hochladen und Teil der Kampagne werden.

Weitere Infos gibt es unter: www.ich-werde-behindert.de

PM/AWS

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge