Rote Karte für Barrieren

Der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. zeigt allen baulichen Barrieren anlässlich des Europäischen Protesttages für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung die rote Karte. In den drei Ampelfarben ROT, GELB, GRÜN verteilt der Verband Postkarten, mit denen gute, weniger gute und mangelhafte Beispiele für Barrierefreiheit am Heimatort bewertet werden können. Auf den Karten ist der Anfang eines Satzes mit Bezug auf Barrierefreiheit abgedruckt, der dann von den Fotografen ergänzt werden kann. Nutzer können auch in den sozialen Medien die Sätze auf den Karten entsprechend ergänzen. Jeder kann in seiner Heimatstadt Beispiele für gute und/oder schlechte Inklusion/ Barrierefreiheit suchen und fotografiert diese mit den jeweiligen Karte (grüne Karte – gut umgesetzt, gelbe Karte – ein wenig umgesetzt, rote Karte – gar nicht umgesetzt). Die Fotos sollen dann zu einer Slideshow zusammengefügt werden und am Ende den Schriftzug Inklusion ergeben. Die kostenlosen Karten können ab sofort bestellt werden. Einsendeschluss für die Fotos ist am 31. Mai 2021. Einsendungen an fuenfter.mai@bsk-ev.org

Weitere Artikel

Drei Jahrzehnte Fachmagazin not

Zeit zum Jubeln, aber auch um die letzten Jahre einmal Revue passieren zu lassen. In der aktuellen Ausgabe berichten wir also über Vergangenes, wie...

Hilfe für die Ukraine läuft weiter

Mit den zur Verfügung stehenden Spendengeldern konnte Automobile Sodermanns die beiden gebrauchten, umgebauten Transporter erwerben und nochmal mit frischer Inspektion und anderem aufwerten. Vollgepackt...

Die ParaGym-App ist bereit

Nach zwei Jahren Forschung und Entwicklung ist der Prototyp der ParaGym-App bereit, um getestet zu werden. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie soll die Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit...

Soziale Medien

1,857FansGefällt mir
988NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge