Tan Caglar wird Dozent für Integration

Tan Caglar: Rollstuhlmodel, Basketballspieler und Dozent. Foto: obs/MSB Medical School Berlin/Angela Wulf
Tan Caglar: Rollstuhlmodel, Basketballspieler und Dozent. Foto: obs/MSB Medical School Berlin/Angela Wulf

Der bekannte Motivationscoach und Bundesliga-Basketballspieler Tan Caglar wird ab dem Wintersemester 2016/17 an der MSB Medical School Berlin im Studiengang Heilpädagogik unterrichten.

Tan Caglar, vielen bekannt aus verschiedenen Fernsehformaten, ist nicht nur Personal Coach sondern auch erfolgreicher Bundesliga Basketballspieler, Trainer und vielgebuchtes Model. Dass er im Rollstuhl sitzt, ist bei alledem Nebensache.

Der an einer Rückenmarks-Erkrankung leidende Sportler des Jahres 2009 ist erst seit wenigen Jahren an den Rollstuhl gebunden. Als Motivationscoach gibt er nicht nur seine persönlichen Erfahrungen an andere Betroffene weiter sondern hält auch regelmäßig Seminare und Workshops zum Thema „Inklusion und Integration“ ab. Sein Ziel ist es, die Sichtweise über Menschen mit Beeinträchtigungen zu verändern. Als Model der Berliner Fashion Week 2016 und aktiver Sportler trägt er diese Botschaft medienwirksam nach außen.

Als „Dozent für Integration und Kulturelle Begegnung“ wird er mit Studierenden das Thema Inklusion diskutieren. „Wie geht man richtig mit Rückschlägen um? Wie passe ich mich an, wenn ich nicht angepasst bin? Wie gehe ich mit Niederlagen um?“ – Dies sind nur einige der Themen, denen er sich mit seinen Seminarteilnehmern stellt.

PM/HW

 

Weitere Artikel

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Digitalisierung in Medizin und Pflege

Jährlich werden in Deutschland rund 55.000 Amputationen an den unteren Extremitäten durchgeführt. Ein Großteil der betroffenen Patientinnen und Patienten benötigt eine dauerhafte orthopädietechnische Versorgung,...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge