EM-Silber für U22-Nationalmannschaft im Rollstuhlbasketball

Bild: Kistenblick Murnau / Christian Kolb

Das zweite Duell gegen die Türkei sollte für die deutsche U22-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Italien über Gold oder Silber entscheiden. Am Ende stand ein spannendes Finale, das die deutsche Auswahl knapp mit 64:67 verlor. Top-Scorer für die Deutschen war Oliver Jantz mit 22 Punkten.

„Wir sind natürlich maximal enttäuscht nach dem verlorenen Finale. Die Türkei hatte einen sehr guten Tag erwischt. Großes Kompliment an meine Jungs für das Comeback im letzten Viertel. Mit etwas Abstand werden wir erkennen, dass wir ein klasse Turnier gespielt haben“, so Headcoach Peter Richarz zufrieden.

Neben der Silbermedaille für das Team konnten sich Matthias Güntner und Nico Dreimüller über die Berufung ins All-Star-Team des Turniers freuen.  

Weitere Artikel

DGP stellt Patientenleitlinie „Post-COVID/Long-COVID“

Zehn bis 15 Prozent der Menschen, die eine COVID-19-Erkrankung durchgemacht haben, kämpfen weiterhin mit diffusen Beschwerden, die als Long- oder Post-COVID-Syndrom bezeichnet werden. Dabei...

Ehrgeizige Behindertenpolitik gefordert

Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat eine ambitionierte behindertenpolitische Agenda der nächsten Bundesregierung angemahnt. „Die nächste Bundesregierung muss die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention aktiv angehen. Bei...

Gute Nachrichten zur Inklusion

Unter dem Motto „Gute Nachrichten zur Inklusion" hat der Verein für Menschenrechte und Gleichstellung Behinderter – NETZWERK ARTIKEL 3 – ein von der Aktion...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge