Rebels gewinnen 9. Swiss Low Point Challange

Rolltuhlrugby Rebels
Riedel wehrt sich gegen die Schweizer Defensive. Foto: Rebelows

Bei ihrer fünften Teilnahme gewannen die Karlsruher Rebels zum vierten Male eines ihrer „Lieblingsturniere“ im Rollstuhlrugby, das Swiss Low Point Challange in Nottwil. Nach einem holprigen Start im Finale gegen die Silent Lambs (CH), begannen die Rebels den Wiederanpfiff des zweiten Viertels mit einem Personalwechsel. Mit Schreiner für Fechner kam frischer Wind in die Angriffsbemühungen der Badener und festigte deren Defensive. Mit schnellen Fast Breaks wurde die schweizer Verteidigung ein ums andere Mal überspielt. Über weite Strecken schnürten die Titelverteidiger den Kontrahenten so ein, dass sich ein immer größer werdender Torevorsprung ergab. Resultierend aus der klaren Überlegenheit, stand am Ende ein verdienter 37:29-Erfolg. Durch den ungefährdeten sechsten Sieg im sechsten Spiel feierten die Rebels eine gelungene Titelverteidigung bei den Eidgenossen am Sembachersee.

Vorrunde
Rebelows – Nacka Spiders 58:18
Rebelows – Silent Lambs 36:25
Rebelows – Munich Rugbears 55:21
Rebelows – Fighting Snakes 55:19
Rebelows – Team Europa 40:29
Finale
Rebelows – Silent Lambs 37:29
Details unter www.rugby-rebels.de

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge