Schaffelhuber ist bayerische Sportlerin des Jahres

Riesenslalom der Damen im Rosa Khutor Alpine Center.
Wurde mit dem „Winterstar“ ausgezeichnet. Monoskifahrerin
Anna Schaffelhuber.
(Foto: Allianz)

Am vergangenen Wochenende ging die Wintersportsaison offiziell zu Ende. Grund für das Bayerische Fernsehen, die besten Wintersportlerinnen und Wintersportler zu ehren. Verliehen wurde die Trophäe mit dem Namen „Winterstar“ in den Kategorien „Bester Sportler“, „Beste Sportlerin“ und „Beste Mannschaft“.  Zudem wurde im Rahmen der Preisverleihung vom bayerischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband (BVS) der Behindertensportler des Jahres ausgezeichnet. Der Pokal mit dem Schneekristal ging dieses Jahr an die fünffache Goldmedaillengewinnerin Anna Schaffelhuber.

Die bayerischen Wintersportler des Jahres sind: Skispringer Severin Freund, das Rodler-Team mit Natalie Geisenberger, Felix Loch, Tobias Wendl und Tobias Arlt sowie Skisprung-Trainer Werner Schuster. Maria Höfl-Riesch wurde nach Bekanntgabe ihres Karriereendes der Ehrenpreis verliehen.

(AWS)

Weitere Artikel

DGP stellt Patientenleitlinie „Post-COVID/Long-COVID“

Zehn bis 15 Prozent der Menschen, die eine COVID-19-Erkrankung durchgemacht haben, kämpfen weiterhin mit diffusen Beschwerden, die als Long- oder Post-COVID-Syndrom bezeichnet werden. Dabei...

Ehrgeizige Behindertenpolitik gefordert

Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat eine ambitionierte behindertenpolitische Agenda der nächsten Bundesregierung angemahnt. „Die nächste Bundesregierung muss die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention aktiv angehen. Bei...

Gute Nachrichten zur Inklusion

Unter dem Motto „Gute Nachrichten zur Inklusion" hat der Verein für Menschenrechte und Gleichstellung Behinderter – NETZWERK ARTIKEL 3 – ein von der Aktion...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge